fbpx
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie eine bessere Erfahrung auf der Website haben. Wir verwenden Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbebotschaften zu senden. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie in der Cookie Policy. Als u doorgaat met browsen, stemt u in met het gebruik van cookies.
 

 

Das Projekt Schönbrothof im Pustertal beweist einmal mehr, dass ein Holzhaus perfekt mit anderen Materialien wie Glas und Beton harmoniert. Der Schönbrothof befindet sich bereits im Besitz der 5. Generation der Familie Rubner. Das dreigeschossige Gebäude wurde im Mai 2018 fertig gestellt. Trotz klarer, kantiger Gliederung fasziniert es mit raffinierten Einschnitten zwischen den beiden Stockwerken, einem geschickten Spiel mit den Ebenen und einer Naturfarbe belassenen Lärchenfassade. 2020 gewann dieses Projekt den „German design Award“. Um die Lärchenfassade in seinen natürlichen Farbton langbleibend zu erhalten, wurde ein bei der Holzforschung Austria ausgezeichneter Beschichtungsaufbau eingesetzt.