We gebruiken cookies om ervoor te zorgen dat u een betere ervaring op de site heeft. We gebruiken cookies van derden om u gepersonaliseerde promotieberichten te sturen. Raadpleeg de voor meer informatie over cookies en het uitschakelen ervan Cookie Policy. Als u doorgaat met browsen, stemt u in met het gebruik van cookies.
 

 

Renovierung des Palazzo dell’Ex Unione Militare in Rom, mit seinen strengen Linien ein Zeugnis des 20. Jahrhunderts.
Die Renovierung des Gebäudes wurde vom Studio Fuksas geplant und von Stahlbau Pichler für die Benetton-Gruppe durchgeführt, die das Gebäude dann an die H&M-Gruppe verkauft hat. Mit diesem Vorhaben ist es Fuksas gelungen, das Gebäude in seinen ursprünglichen Zustand und die Vornehmheit von einst zurückzuversetzen, in dem es von all jenen Elementen befreit wurde, die sich im Laufe der Zeit angehäuft hatten.
Unser Mitwirken betraf die Verbesserung des Feuerwiderstands der Eisenbauten mit reaktiven Lacken auf den sichtbaren Bauelementen und Putz auf den Hängedecken.