We gebruiken cookies om ervoor te zorgen dat u een betere ervaring op de site heeft. We gebruiken cookies van derden om u gepersonaliseerde promotieberichten te sturen. Raadpleeg de voor meer informatie over cookies en het uitschakelen ervan Cookie Policy. Als u doorgaat met browsen, stemt u in met het gebruik van cookies.
 

WIE SCHÜTZT UND PFLEGT MAN GARTENMÖBEL?

ÖL, DAS LEBENSELIXIER

Ideal sind schützende Öle. Sie sind nicht nur ein Pflegeprodukt, sondern wahre Schönheitselixiere, die das Leben von Holzmöbeln, -böden und -bauten im Außenbereich verlängern. Die Verarbeitung ist sehr leicht, man sollte nur einige Ratschlàge und Tipps beachten.
garten-2-2
garten-sedia-2
bildschirmfoto-2015-04-07-um-12-07-48-2 bildschirmfoto-2015-04-07-um-12-08-00-2
 

Gartenmöbel und Holzböden im Außenbereich benötigen einen besonderen Schutz: Die Öle der Linie Garten pflegen das Holz sanft und bewahren seine Schönheit auf natürliche Weise.

Das Öl dringt tief in das Holz ein und schützt es von innen. Es verhindert dadurch das Entstehen von Rissen oder Spalten im Schutzfilm und hemmt den auf Sonneneinstrahlung und Wasser beruhenden Vergrauungsprozess. Zugleich unterstreicht es die Schönheit des Holzes, nährt es mit seinen wertvollen Stoffen und betont die natürliche Maserung. Öl ist ideal als schützende Erstbehandlung von neuem Holz und erfrischt das Aussehen von „gelebtem“ Holz.

Ein kleiner Leitfaden:

Die richtige Wahl:

  • Jedes Öl eignet sich aufgrund seiner besonderen Zusammensetzung, der unterschiedlichen Pigmentierung und des UV- Schutzes für eine ganz spezifische Anwendung. Die Wahl kann aufgrund von ywei Kriterien erfolgen – entweder aufgrund der Holzart oder aufgrund des Einsatzgebietes des Holzes.

Die richtige Verwendung:

  • Neues Holz: Obgleich eine erste Schutzbehandlung wichtig ist, sollten neue Möbel nicht sofort behandelt werden. Es ist besser, einige Monate verstreichen zu lassen, so können sich die Poren öffnen und das Öl besser einziehen.
  • Regelmäßige Pflege: Damit das Holz dauerhaft schön und seine Eigenschaften erhalten bleiben, sollte es mindestens ein Mal pro Jahr mit einem Pflegeprodukt behandelt werden.
  • Zu renovierendes Holz: Wenn Möbel, Bodenbeläge oder Bauten aus Holz vergraut und abgenutzt sind, benötigen sie eine Renovierung. Dafür wird zuerst der Schmutz mit einem aufhellenden Reiniger entfernt und das Holz aufgehellt. Anschließend wird ein Öl aufgetragen, das in Abhängigkeit zur Bestimmung oder zur Farbe ausgewählt wird.

Zurück zur Liste