Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
J.F. AMONN GmbH

Amotherm Gyps WB

Für den passiven Brandschutz von Gipskartonwänden

05.03.2018 - So schnell wie noch nie!
 
 
BRANDSCHUTZREQUALIFIZIERUNG BESTEHENDER WÄNDE
 
Oft entsprechen bereits vorhandene Wände nicht den aktuellen Normen bezüglich der Klassifizierung der Feuerwiderstandsfähigkeit.
Daher hat Amonn in der Vergangenheit eine Reihe von Brandschutztests an Mauerwerkswänden durchgeführt, die mit dämmschichtbildenden Farben geschützt wurden. Ziel war, eine optimale Lösung für bestehende Wände zu bieten, die hinsichtlich der Feuerbeständigkeit neu zu qualifizieren waren.
Dank moderner Technologie hat sich auch die Bauweise verändert und immer öfter werden leichte Wände aus beschichteten Gipsplatten im Baubereich verwendet; sie bestehen aus einem Metallrahmen und Gipsplatten, die mit der tragenden Struktur verschraubt sind.
Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung Amotherm hat daher Lösungen für Leichtbauwände entwickelt, die aus einer Metallkonstruktion und aus beschichteten Gipsplatten Typ A (Standard) bestehen. 
Das Schutzsystem besteht aus einer speziellen Grundierung und einer dämmschichtbildenden Farbe auf Wasserbasis. Die spezielle Grundierung Amotherm GYPS Primer WB ermöglicht die optimale Haftung der im Folgenden aufzubringenden, dämmschichtbildenden Brandschutzfarbe Amotherm GYPS WB auf der Gipskartonplatte und verbessert die Feuerbeständigkeit der Wand.
Die Brandprüfungen wurden gemäß EN 1364-1 und die Feuerwiderstandsklassifizierung gemäß EN 13501-2 durchgeführt.
Siehe Abbildung 1.
Der Schutz von Gipskartonwänden mit Brandschutzfarbe ist SEHR SCHNELL und hat folgende Vorteile:
 
  • Vermeidung des Einbaus zusätzlicher Feuerschutzplatten
  • Vermeidung der Demontage von bestehenden Normplatten mit Feuerschutzplatten
  • Die Wände werden mit der alleinigen Anwendung von Grundierung und Farbe für den Brandschutz qualifiziert.
 
Der Eingriff kann ausschließlich mit dem Amotherm GYPS WB-Zyklus durchgeführt werden, der mit einer Bürste, einer Rolle oder einer Airless-Pumpe aufgetragen werden kann.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Service Engineering & Assistance von Amonn : ingass@amonncolor.com
 
 
Broschüre zum Download
 
Zurück zur Liste